HR-Workshops
Situatives Führen: intrinsische Motivationen fördern



Eine regelmäßiger Durchführung von Mitarbeitergesprächen ist heute elementare Aufgabe eines Vorgesetzten. Die Motivation des Mitarbeiters zu Leistung gemäß seines Reifegrads trägt dabei unmittelbar zum Unternehmenserfolg bei. Situativ zu führen steht damit im Sinnzusammenhang. Erfahren Sie mehr über Jede Führungskraft hat einen persönlichen Führungsstil und sollen auch beim Situativen Führen ihren Stil finden und behalten. Die Teilnehmer üben daher an ausgesuchten Fallbeispielen. Sie sind dazu eingeladen, eigene Beispiele einzubringen, an denen die Erkenntnisse und Methoden des Situativen Führens erarbeitet werden können.

Trainer: Dr. Stefan Hagen

Format: 2 Tage

Ort, Zeit: IHH, Mondstraße 2-4 in 85622 Feldkirchen bei München, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

Termin nach Vereinbarung

Investition: EUR 799,- zzgl. MwSt.
MUNICH FRANKFURT LONDON ISTANBUL BOSTON